Caspar Butz.png

Caspar Butz 

1825 bis 1885

Im Stadt- und Landkreis Hagen sowie in der Gemeinde Limburg wurden die radikalen, demokratischen und republikanischen Strömungen der Revolution 1848/49 von unterschiedlichen Personen repräsentiert.

Sie äußerten sich zum Beispiel im Hagener Kreisblatt in Form von revolutionären und sozialkritischen Gedichten.
Als Verfasser dieser Revolutionslyrik traten besonders der Buchhändler Caspar Butz (* 1825, † 1885), dessen journalistischer Berufswunsch sich nicht erfüllte, sowie der Lithograph und Dichter Eduard Schulte (* 1823, † 1870) in Erscheinung.
Caspar Butz, der jüngere Bruder des Hagener Verlegers und Herausgebers Gustav Butz, erwies sich gleichzeitig auch als ein kritischer, bisweilen auch sarkastischer Kommentator von politischen Ereignissen sowie Beiträgen im Kreisblatt.

Neben Carl Post, Caspar Riepe, Dr. Friedrich Wilhelm Grevel (* 1815, † 1863), die den Demokraten angehörten, und einigen anderen Personen zählte Caspar Butz zu den bedeutendsten Revolutionären in der Region.

Seine politischen Kontakte reichten weit über die Stadtgrenzen hinaus, wie die Bekanntschaft mit dem badischen Revolutionär Friedrich Hecker, mit Ferdinand Freiligrath und Gottfried Kinkel belegt.
Nachdem von preußischen Truppen am 17. Mai 1849 blutig niedergeschlagenen "Iserlohner Aufstand" zogen Caspar Butz, Carl Post, Caspar Riepe und die meisten aus Hagen stammenden rund 800 Aufständischen den eiligen Rückzug einem bevorstehenden Barrikadenkampf vor, was von den Revolutionären in der Stadt Iserlohn als »Verrat« und »Feigheit« aufgefasst wurde.

Aus ihrem Lager vor den Toren der Stadt begaben sich die führenden Personen aus Hagen unverzüglich auf die Flucht ins Ausland, um der sicheren Verfolgung und Verhaftung zu entgehen.
Caspar Butz ließ sich in Chicago nieder und betätigte sich zunächst als Sekretär des Obergerichts und 1864/65 als Stadtkämmerer.

Anschließend war er Schriftsteller, Herausgeber und Redakteur verschiedener Zeitschriften und Zeitungen, zuletzt in Des Moines im US-Bundesstaat Iowa.